Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Buch über das Apert-Syndrom 18 Apr 2021 12:58 #1001

  • Isabel Dijkgraaf
  • Isabel Dijkgraafs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 1
Hallo zusammen, 

ihr wisst ja, dass ich nebenberuflich Buchautorin bin. Nun ist mir der Gedanke gekommen, dass ich ein Buch über das Apert-Syndrom inklusive Entstehung, Ursachen sowie Behandlungsmethoden und vor allem mit Erfahrungsberichten von den betroffenen Menschen rausbringen könnte. Hierzu benötige ich eure Erfahrungen aus eurer Kindheit, Jugend und im Erwachsenenalter, genau gesagt Erlebnisse in Krankenhäusern, Erfahrungen im Kindergarten sowie in der Schule, Ausbildung sowie Jobsuche und der Alltag im Job. Ich werde auch meine Erfahrungen mit niederschreiben. Besonders wichtig ist es mir, dass Kinder, die in der Zukunft mit dem Apert-Syndrom geboren werden bzw. mit diesem schon ein paar Jahre leben, keine schlechten Erfahrungen sammeln. Zudem möchte ich Erwachsene, wie betroffene Eltern mit Kindern, die das Syndrom haben, Lehrer, Erzieher, Vorgesetzte u.v.m anspornen, dass man behinderte Menschen, in diesem Fall mit Apert-Syndrom, nicht wie den letzten Dreck behandelt. Genau gesagt, man soll weder die Leute bedrängen, schneller zu machen, noch soll man die Leute schlagen u.v.m. Von meiner Seite aus gibt es so viele Erfahrungen..... Diese möchte ich gern mit euch austauschen.

Da es weltweit Menschen mit dem Apert-Syndrom gibt, möchte ich auch ein englischen Teil mit in das Buch reinbringen. 

Ich möchte niemanden zu irgendetwas zwingen, sondern wer gern seine Erfahrungen mir mitteilen möchte der kann dies ruhig tun und wer nicht möchte, der braucht es nicht zu tun. Ihr müsst auch keine Angst haben, dass eure Namen veröffentlicht werden. Dies wird nicht der Fall sein, sondern ich werde alles anonym behandeln. 


Viele Grüße,  
Isabel Dijkgraaf 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Panel

An- und Abmeldung

Für die Registrierung, bzw. den erweiterten Zugriff auf die Homepage müssen personenbezogene Daten erhoben werden. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung auf dieser Seite gelesen haben und Sie akzeptieren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.